Ernst Schumacher
09.08.2016

Hausschlüssel verloren oder gestohlen – Was tun?

Einbruchschutz, Ratgeber

Immer wieder kommt es zu Hausschlüssel-Diebstählen oder Verlusten. Die meisten Menschen machen sich erst Gedanken darüber, wenn es bereits passiert ist. Es ist wichtig, in diesem Fall schnell zu handeln. Damit es gar nicht so weit kommt, wenden Sie sich in einem solchen Fall am besten immer gleich an uns vom Schlüsseldienst Remscheid.

 

Was Sie zuerst tun sollten

Zuerst sollten Sie die Polizei verständigen, denn im Falle eines Wohnungseinbruchs ohne Einbruchsspuren haben Sie für die Versicherung sonst keinen Beweis. Dies gilt nicht nur bei einem Diebstahl, die Polizei ist auch für Verlustanzeigen zuständig.

Danach ist es sehr ratsam, hauptsächlich bei einem Schlüsseldiebstahl, das Schloss auszutauschen. Denn falls es zu einem Einbruch mit Diebstahl kommen sollte, wird die Versicherung den Fall genau prüfen. Der finanzielle Verlust mag schon ärgerlich genug sein, aber ein Einbruch hinterlässt meist starke psychische Spuren.

 

Wir stehen Ihnen zur Seite

Rufen Sie uns im Zweifel einfach an und schildern Sie uns genau, was passiert ist. So können wir Ihnen im konkreten Fall schnell und zuverlässig weiterhelfen. Dies braucht Ihnen in keiner Hinsicht peinlich zu sein, auch wenn Ihr Schlüssel aus reiner Unachtsamkeit verschwunden ist.

Unsere Mitarbeiter sind bestens geschult und werden für Sie die optimale Lösung finden. Uns ist es wichtig, dass wir schnell bei Ihnen sein können, um eventuellen Verbrechern zuvorzukommen.

Schließzylinder und SchlüsselFalls es notwendig ist, das Schloss auszutauschen, wird Ihnen der Schlüsselnotdienst Remscheid die Kosten im Voraus genau darlegen.

Bedenken Sie in einer solchen Situation immer, dass der finanzielle Schaden, der bei einem Einbruch mit Diebstahl entstehen kann, weit über diesen Kosten liegen kann.

 

Wie Sie sich vor einem Schlüsseldiebstahl schützen können

Schlüsseldiebe haben verschiedene Methoden und sind eigentlich überall zu finden. Einen 100%igen Schutz gibt es nicht.

Eine Gefahr sind Taschendiebe, die auf der Straße zuschlagen oder etwa im Restaurant, wo die Tasche häufig an die Stuhllehne gehängt wird.  Meist finden Taschendiebe außer dem Schlüssel in der Tasche noch Dokumente, die die Anschrift enthalten.

Während manche Diebe nur auf Bargeld aus sind, gibt es andere, die sich in der Wohnung nun bedienen möchten. Während Taschendiebe sich ihre Opfer meist nach dem Zufallsprinzip heraussuchen, gibt es andere Ganoven, die gezielt auf Ihren Wohnungsschlüssel aus sind. Vielleicht möchten sie einen bestimmten Wertgegenstand stehlen oder vermuten Bargeld in Ihrer Wohnung.

Nicht in jeder Firma gibt es abschließbare Spinde für die Mitarbeiter, tragen Sie Ihren Schlüssel in diesem Fall immer am Körper. Sollte das nicht möglich sein, lohnt es sich, mit dem Vorgesetzten zu sprechen.

 

Wir haben einige Tipps zur Vorbeugung

Schutz vor Einbruch Ratsam ist es, die Tasche immer fest am Körper zu tragen.

Sorgen Sie dafür, dass an Ihrem Arbeitsplatz niemand Zugang zu Ihrem Hausschlüssel hat.

Achten Sie beim Ausgehen oder im Restaurant darauf, dass sich niemand an Ihrer Tasche zu schaffen macht und nehmen Sie sie auch auf die Toilette mit.

Lassen Sie in Ihrer Wohnung die Schlüssel nicht offen liegen, manchmal kann man sich auch in seinen Gästen täuschen.

Wenden Sie sich in einem solchen Fall schnellstmöglich an den Schlüsseldienst.

 

Vorsicht beim Schlüsselverlust

Bei dem Verlust eines Schlüssels fühlen sich manche Menschen noch ziemlich sicher, weil sie denken, der Finder wisse eh nicht, wohin der Schlüssel gehört. Aber Sie können nie wissen, wer den Verlust beobachtet hat. Rufen Sie zur Sicherheit auch in diesem Fall den Schlüsseldienst Remscheid an.

Zum vorherigen Blogbeitrag: Moderne Schließtechnik



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.